12.09.2014

Wir bereiteten die Beete vor für die 600 Nüsslisalatsetzlinge auf dem abgeernteten „Kartoffelacker“.
600 Setzlinge benötigen folgende Fläche:

Ca. 2x 4mx1.2m
Den Rest des „Ackers“ säten wir mit Phacelia ein. Ebenso die Flächen, auf welcher die Tomaten im freien standen.

Wir ernten noch die letzten Honigmelonen. Auberginen wuchsen auch noch zu stattlicher Grösse heran. Die gelben Buschbohnen hängen in grosser Fülle an den Pflanzen.
Gleichzeitig wuchsen die Salate (Zuckerhut, Endivie, Kopfsalat) freudig heran und die letzten Zucchetti und Patisson hängen noch an den Pflanzen. Leider ist der Kürbisertrag bescheiden bis gar nichts. Doch dies lehrt einem wieder im Umgang mit dem lebendigen bescheiden zu bleiben und Demut zu üben.

In einer Woche findet das Festival „Filme für die Erde“ statt. Der Garten ist auch an diesem Tag offen und wir werden Nüsslisalat pflanzen und die restlichen Heuwieseninseln mit der Sense mähen.

Die Äpfel der Sorte „Ananasrenette“ sind nun pflückreif. Dieser Apfel ist ein Traum - roh, frisch vom Baum gegessen oder auch als Chutney eingemacht mit dekadentem Weissbrot zusammen genossen.

Wir freuen uns auf den nächsten Freitag in der „Alten Öle“.

Gemeinschaftsgarten Aarefeld

Zurück